background

Unser Profil

Wir leben unseren Glauben!
Wertschätzung und ein liebevoller Umgang miteinander prägen unseren Alltag.
Wir beten regelmäßig, bieten Legearbeiten und Meditationen an. Wir danken Gott täglich für das was wir haben und bitten um Hilfe für alle, denen es nicht so gut geht. Wir singen christliche Lieder, feiern Feste im Kirchenjahr, nehmen regelmäßig an Gottesdiensten in der Pfarrkirche teil und gestalten diese aus. Ebenso halten wir auch kleine Andachten bei uns im Kinderhaus ab. Biblische Geschichten begleiten uns und uns ist es wichtig sie den Kindern erfahrbar zu machen.
Kinder den Glauben begreifbar, sichtbar und verständlich machen ist das was uns besonders am Herzen liegt.
Der katholische Glaube begleitet ihr Kind wie ein roter Faden durch seine gesamte Kinderhauszeit!
Glaube gibt Halt!
 
Wir sind ein einfühlsames, herzliches Pädagogenteam, das mit Ihrem Kind und Ihnen Hand in Hand arbeitet. Dies bedeutet, dass wir Ihr Kind als eigenständige Persönlichkeit sehen und wahrnehmen und unsere Arbeit situationsorientiert und individuell an die Bedürfnisse und Wünsche der Kinder anpassen. Wir unterstützen das Kind dabei, zu einem eigenständigen und eigenverantwortlichen Menschen heranzureifen. Der Leitsatz der italienischen Pädagogin Maria Montessori’ „hilf mir es selbst zu tun“ drückt dabei sehr gut aus, was uns in unserer Pädagogik wichtig ist: dem Kind Raum und Zeit geben, sich selbst zu erfahren und zu entfalten. Dazu gehören: Selbstständigkeit, Selbstbewusstsein, Resilienz und Partizipation. Durch einen liebevollen und wertschätzenden Umgang mit Ihrem Kind schaffen wir eine Atmosphäre in der sich Ihr Kind rundum wohlfühlen kann. Dies ist eine wichtige Voraussetzung, damit Lernen ermöglicht werden kann.
 
Unsere Erziehungspartnerschaft
Nur wer an einem Strang zieht, kann etwas erreichen. Bildung findet gleichermaßen im Elternhaus, sowie im Kinderhaus statt. Regelmäßiger Austausch und Feedback von beiden Seiten ist wichtig für eine erfolgreiche Erziehungspartnerschaft.
Unser Kinderhaus St. Maria ist eine familienergänzende Einrichtung. Deshalb ist uns eine intensive und gute Elternarbeit sehr wichtig. Den Eltern wollen wir Partner sein und sie mit unserem Wissen in ihrer Erziehungsverantwortung begleiten und unterstützen. Daraus ergeben sich für die Erziehungspartnerschaft folgende Ziele:
Sowohl Eltern als auch Pädagogen…
… wissen über die wichtigsten Geschehnisse über das Kind Bescheid
… erhalten Informationen über die Entwicklung des Kindes.
… begleiten das Kind als Partner in Sachen Erziehung, Bildung und Betreuung und begegnen ihm mit Offenheit, Ehrlichkeit und freundlichem Entgegenkommen.
… können sich aufeinander verlassen und bauen eine vertrauensvolle, dem Wohle des Kindes dienende Atmosphäre auf.
 
Unsere Bildungsarbeit basiert auf dem Bayrischen Erziehungs- und Bildungsplan (BEP).
Dabei legen wir einen speziellen Schwerpunkt in die Bereiche Sozial- und Emotionalerziehung, Religionspädagogik, Naturerleben, Lebenspraxis. Außerdem sind wir ein Tigerkids-Kindergarten, d. h., uns ist die Stärkung der Kinder durch gesundheitliche Prävention in den Bereichen Ernährung, Bewegung und Psychohygiene wichtig.

 

 

2018  Kinderhaus St. Maria   globbers joomla templates